Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.

Christmann Gimmeldinger Spätburgunder 2017

Pfalz-Pinot mit viel Trinkfreude!

BIO // trocken // Christmann // Deutschland // Pfalz // Rotweine

In diesem eleganten Spätburgunder-Ortswein steckt schon alles, was die Handschrift Steffen Christmanns ausmacht: Seidige Kraft, Klarheit, Frische und vielschichtige Aromen bringen ihre Pfälzer Herkunft wunderbar zum Ausdruck.

Christmann Gimmeldinger Spätburgunder 2017
24,46 € * 24,71 € * UVP
Inhalt: 0.75 Liter (32,62 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Letzte Flaschen
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
Menge
KOSTENLOSER Versand ab 150 € Warenwert

Beschreibung

Dieser VDP-Ortswein von der Ersten Lage Kapellenberg des Pfälzer Spitzenweinguts Christmann entsteht aus den reifen Trauben einer zweiten Lesung. Die früher gereiften Trauben wandern in den Gutswein, die Trauben für den Christmann Gimmeldinger Spätburgunder dürfen länger hängen, um im etwas kühleren Herbstklima noch intensivere Fruchtaromen auszubilden.

Die Böden aus Kalk- und Buntsandstein des sonnigen Kapellenbergs sorgen im Wein für vielschichtige Fruchtnuancen sowie eine präsente Mineralität, die Eleganz, Frische, Klarheit und Kraft verleiht. Das Bouquet duftet nach Kirschen, Brombeeren, Himbeeren und Pflaumen, begleitet von zarten Gewürznoten.

Die von der Reifezeit im Barrique stammenden Holztöne sind harmonisch integriert und nicht dominant. Am Gaumen ist der Wein seidig und doch zupackend mit einem stabilen, intensiven Ausklang.

Expertise | Christmann Gimmeldinger Spätburgunder 2017

Hersteller
Christmann
Land
Deutschland
Region
Pfalz
Jahrgang
2017
Rebsorte
Spätburgunder / Pinot Noir
Rebsortenanteil
100% Spätburgunder / Pinot Noir
Alkoholgehalt
12,5 %
Restsüße
trocken
Groesse
0,75 L Flaschen
Gebindegröße
6

Weingut | Christmann

Auf mehreren Weinbergen baut Familie Christmann vom gleichnamigen Traditionsweingut Christmann aus Gimmeldingen, Neustadt a.d. Weinstraße, die Trauben für ihre flüssigen Hochkaräter an. Die verschiedenen Flächen liegen entlang der Pfälzischen Mittelhaardt nur wenige Kilometer auseinander und bringen doch Weine mit faszinierend unterschiedlichen Ausprägungen hervor. VDP-Winzer Steffen Christmann sieht die enorme Vielfalt an Böden und Mikroterroirs, die hier im Übergang der Oberrheinischen Tiefebene zum Mittelgebirge Haardt herrscht, als prägendstes Element für seine Weine. Diese Charaktervielfalt herauszuarbeiten, das ist die Mission der Christmanns. Vater Steffen wird dabei seit 2018 von Tochter Sophie Christmann unterstützt, die heute nach Fachstudium und internationalen Praktika als Vertreterin der 9. Generation im Familienbetrieb aktiv ist. Die Christmanns arbeiten naturnah nach den Grundsätzen der Biodynamie und stellen den Weinberg ins Zentrum ihres Wirkens. Aus den Sorten Riesling, Spätburgunder, Weißburgunder, Grauburgunder und Muskateller entstehen filigrane, elegante Spitzenweine mit feiner Fruchtsäure, die dennoch kraftvoll vibrierend daherkommen. Für diese exzellenten Kreationen werden die Christmanns regelmäßig von den wichtigen einheimischen und internationalen Weinkritikern in den Himmel gelobt. Zu Recht! 

Mehr entdecken
Kundenbewertungen für "Christmann Gimmeldinger Spätburgunder 2017"
Art.-Nr. DE-PN-0334-17 | Inverkehrbringer: Weingut Christmann, 67435 Gimmeldingen, Deutschland | Allergene: enthält Sulfite | Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Rotwein) | Biowein | BIO-Kontrollnummer: DE-ÖKO-039**